Home
Biographie
Bands
Termine
Galerie
Kontakt
Impressum

 

 Bands

 

 Firebrigade

 

Nach ihren erfolgreichen Streifzügen durch die letzten Jahrzehnte der Rockgeschichte sind The Firebrigade in den 30er, 40er und 50er Jahren angekommen.In feinstem Zwirn lassen die Herren die Zeit von Frank "Ol' Blue Eyes" Sinatra, Louis Prima und Bobby Darin wieder auferstehen.Ihre wahren Qualitäten entfalten The Firebrigade allerdings dort, wo sich die Spreu vom Weizen trennt: auf der Bühne.
Scheinbar mühelos und abgeklärt rollt die Band jedes Publikum auf.
Doch unter der Oberfläche brodelt es. Wie ein Windhund an der Leine ziehen The Firebrigade die tanzwütige Meute mit einem Programm voller Smash-Hits wie Jumping Jive, Mack the knife, Fly me to the Moon hinter sich her.

www.thefirebrigade.de 

 

Two Minds

 Bei dem Duo Two Minds treffen zwei erfahrene Musiker aufeinander, die voller Lust am Improvisieren und ohne Scheu vor Klischees ihr Repertoire aus den unterschiedlichsten Stilistiken zusammensetzen.

Ob „Come together“ von den Beatles, „Valerie“ von Amy Winehouse, alte Klassiker wie „Stand by me“ oder brasilinische Bossa Nova wie „Corcovado“ und "Girl from Ipanema" – die Stücke klingen immer wieder anders und sind immer wieder neu.

www.reginadegado.de

 

Soulfish

 das sind Jünger der Soulmusik, Brüder und Schwestern des Funk. Soulfish sind seit 1999 unermüdlich im Einsatz. Wo sie auftauchen, entfachen sie wahre Begeisterungstürme und beeindrucken mit ihrer Live-Performance. Sie interpretieren  Klassiker des Soul und Funk wie Knock on Wood, Midnight Hour, Baby Love oder Street Life.

www.soulfish.de

 

 

Galapagos Bigband

Gegründet Mitte der 70er Jahre von Rainer Maertens hatte Galapagos im Laufe der Jahre das Vergnügen, bei vielen Konzerten im In- und Ausland mit international bekannten und geschätzten Jazz-Interpreten zu spielen u.a. mit Emil Mangelsdorff, Nils Landgren, Ack van Rooyen, Tony Lakatos, Wilson Oliveira und Dave Liebman.

Kompositionen und Arrangements von Bob Mintzer, Count Basie, Dizzy Gillespie, Don Menza, Peter Herbolzheimer, Sammy Nestico, Thad Jones u.v.a. gehören zum Repertoire; eine Hommage an die faszinierend vielfältige Welt des Jazz, Swing, Funk, Rock, Latin.

www.zarlos.de